Fairwayhölzer – diesen Fehler sehe ich ständig

Beim Spiel mit Fairwayhölzern ist ein guter Kontakt unerlässlich.

Ich sehe zwei Hauptfehler, wenn ich meine Schüler beobachte. Beides lässt sich sehr gut korrigieren. Sie müssen sich nur trauen, sie zu tun!

Fehler 1 – Der Versuch, unter den Ball zu kommen

Viele Golfanfänger toppen den Ball, weil sie versuchen, den Ball in die Luft zu heben. Dieser Fehler ist leicht zu beheben. Sie müssen nur mehr nach unten schlagen (nicht versuchen den Ball zu heben – dafür ist der Loft des Schlägers da). Schwingen Sie als ob das Fairwayholz ein Eisen 7 wäre.

Fehler 2: Zu viel Divot

Viele Golfer (mit besseren Handicaps) schwingen beim zu steil in den Boden und verursachen dabei einen tiefen Divot. Dieser Fehler kann vermieden werden, indem Sie den Ball in Ihrem Stand viel weiter nach vorne spielen. Wenn Sie den Ball links von der Mitte spielen (zischen Herz und linker Ferse), werden Sie gezwungen, Ihr Gewicht zu verlagern und, was noch wichtiger ist, Ihren Eintreffwinkel flacher zu machen. Dies wird Ihnen helfen, den Boden zu bürsten – perfekt für ein Fairwayholz!

Aktuelle Beiträge

Vaughan Hawtrey Golf Newsletter

Bekommen Sie kostenlose wöchentliche Tipps und Hilfe über folgende Themen :

Hier Anmelden