World Handicap System – die wichtigsten Punkte


Alle großen Handicap-Systeme der Welt gibt es nicht mehr! Ab 2021 gibt es nur das World Handicap System. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz gehts ab nächstes Jahr los. In Amerika wird es schon in diesem Jahr (2020) praktiziert.
Das heißt, egal wo du spielst, die Runden die du spielst kommen in die Handicap Index Berechnung.

In diesem Video werde ich alle Neuigkeiten erklären, zumindest die die ich verstehe und ich werde dir zeigen wie du dein Handicap ab 2021 berechnen muss.

Das Jahr 2020 sollte dazu dienen, dass sich alle Beteiligten auf das neue System vorbereiten können. Leider habe ich nicht sehr viel Feedback bezüglich des neuen Systems gehört oder gelesen. Das liegt vielleicht an dem Virus. Aber das was ich im Internet gelesen habe ist nicht sehr klar.

Deswegen habe ich entschieden selber zu recherchieren. Ich habe in den letzten Tagen mir das neue Handicap System angeschaut und bin jetzt in der Lage euch ein paar Neuigkeiten zu erklären. Ich weiss aber nicht alles. Dieses Video ist für die von Euch die sich noch nicht mit dem Thema World Handicap System beschäftigt haben. Es sollte Euch helfen ein paar Punkte zu verstehen. Und hoffentlich motiviert es Euch zu eurem Vorstand zu gehen und Fragen zu stellen. Denn es ist wichtig.

Ok lass uns anfangen. Hier sind 20 wichtige Änderungen zum Handicap System. Am Ende des Videos werde ich durch ein Beispiel dir genau zeigen wie das Handicap-Index berechnet wird.

golregeln 2020
Online Golfschwunganalyse? Bitte klicken Sie auf das Bild.
  1. Ich konnte nicht herausfinden, ob jede PrivatRunde eingegeben werden sollte. Ich gehe davon aus, denn so wird es in vielen Ländern der Welt gemacht. In Südafrika geben alle Golfer Ihre Normalrunden-Ergebnisse ab.
  2. Du solltest deinen Score unbedingt direkt nach der Runde eingeben.
  3. Was passiert, wenn es an einem Tag regnet oder die Platzbedingungen schwierig sind? Die Ergebnisse auf einem Golfplatz könnten erheblich niedriger oder höher als normal sein. Das System wird dann entscheiden ob eine Anpassung erforderlich ist, um abnormale Bedingungen auszugleichen. Mal sehen, ob das klappt.
  4. Zukünftig spricht man vom Handicap-Index. Dieses Handicap wird anders berechnet als vorher. Das erkläre ich später.
  5. Dein Handicap-Index basiert auf einem Durchschnitt der besten 8 Ihrer letzten 20 Differenz Scores. Das hat glaube ich jeder gehört. Was genau das bedeutet erkläre ich etwas später.

  6. Da Ihre schlechtesten Ergebnisse nicht zählen, spiegelt Dein Handicap-Index die Ergebnisse wider, die Du an einem guten Tag spielen würdest.
  7. Je mehr Scores du abgeben kannst, desto besser spiegelt Dein Handicap deine Spielfähigkeit wider.
  8. So weit ich das verstehe, wird das Stableford System wird nicht mehr benutzt.
  9. Dein Lochergebnis – das was du auf deiner Scorekarte eintragen darf jetzt nicht mehr als Netto-Doppel-Bogey sein:

    PAR +2 + die Schläge, die du an dem Loch erhältst.

    Hat man z.B. auf einem Par 4 eine Vorgabe von zwei Schlägen, ist das persönliche Par eine 6 (bisher 2 Stablefordpunkte).

    Das persönliche Double-Bogey ist somit eine 8 und damit das maximale Ergebnis, welches auf der Scorekarte vermerkt wird (bisher also 0 Stablefordpunkte).
    Das ist dann der Zeitpunkt, an dem der Ball aufgehoben werden kann. Zukünftig sollte man sich dann vielleicht angewöhnen, keinen Strich auf der Scorekarte zu vermerken, sondern das persönliche Double-Bogey.
  10. Du muss mindestens 9 oder 18 Löcher spielen.
  11. Der maximale Handicap-Index beträgt 54 für alle Golfer. Das ist nicht neu für uns, aber für viele Golfer in anderen Ländern.
  12. Auch wenn Du nicht in deinem Heimatverein spielen, solltest Du Deine Punktzahl unverzüglich einreichen. Das wird bestimmt online passieren.
  13. Außergewöhnliche Punktzahl Reduktion oder Exceptional Score Reduction:
    Wenn ein Spieler zum Zeitpunkt der Runde eine Score Differenz einreicht, die mindestens 7 Schläge unter seinem Handicap-Index (22 Score Differenz statt HCP 30) liegt.
    Er bekommt eine zusätzliche Anpassung von -1 an den aktualisierten Handicap-Index. Also statt 22.8 ist es 21.8.

    Bei 10 Schläge unter dem Handicap Index ist die Anpssung -2.
  14. Die Ergebnisse, die Du derzeit in deinem Datensatz haben, werden zur Berechnung Ihres neuen WHS-Handicap-Index verwendet, der automatisch für den ersten Tag von WHS übertragen wird.
  15. Wie sich Dein Handicap in 2021 ändern wird , hängt von einer Reihe von Faktoren ab: z. B. Konsistenz und Häufigkeit des Spiels. Während des Tests wurde festgestellt, dass der neue Handicap-Index der meisten Spieler innerhalb eines Schlags Deines aktuellen Handicaps liegt.
  16. Um ein genaues Handicap aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, dass die Spieler über einen Zeitraum von 2 Jahren mindestens 20 Scores zurückgeben. So es macht sinn so viele Vorgabewirksame Turniere dieses Jahr zu spielen.
  17. Wie berechne ich mein Platz-Handicap oder Spielvorgabe? Die Clubs werden wie immer einen relevanten Tisch zur Verfügung stellen. Online kannst du es natürlich auch herausfinden.

    Du kannst dies natürlich auch manuell mit der Formel tun: Handicap-Index X (Slope ÷ 113) = Kurs-Handicap
  18. Wie wird das Handicap Index genau berechnet?

Die Basis für die Berechnung des Handicap-Index ist der Differenz Score

Um die Differenz Score zu berechnen sind Maximum Score, Slope, Course-Rating des Platzes und der Standard-Slope von 113 wichtig.

Beispiel:

Par 72 Platz
Course Rating von 71.5
Slope: 131
Spielergebnis: 95

Differenz-Score Berechnung:

Formel: (Sielergebnis MINUS Course Rating) * 113 / Slope Rating

Sielergebnis MINUS Course Rating 95 – 71.5 = 23.5

23.5 * 113 = 2655.5

2655.5 / 131 = 20.27

Da das Ergebnis auf eine Nachkommastelle gerundet wird, ist der

Differenz Score = 20.3

Nun diese Differenz Score und alle Differenz Scores der letzten 19 Runden kommen in die Rechnung

Nehmen wir an die 8 besten Differenz Scores sehen so aus:

20.3 18.8 22.5 23.4 19.9 22.5 19.2 19.8

Diese Scores jetzt addieren und durch 8 teilen

166.4 / 8 = 20.8 = neue Handicap Index

Recent Content

Vaughan Hawtrey Golf Newsletter

Bekommen Sie kostenlose Tipps und Hilfe über die folgenden Themen ein Mal im Monat:

Hier Anmelden

Facebook587
YouTube7k
YouTube
LinkedIn
Share
Instagram190