MEINE GESCHICHTE

Über mich

Eine spannende Reise ...

Ich habe vor 40 Jahren mit dem Golfspielen begonnen. Ich war neun Jahre alt. Mein Vater schlug Bälle auf einer Driving Range in Kapstadt, Südafrika und er erlaubte mir, auf dem Putting Green herumzuspielen.
Ich war neugierig zu wissen, wie es sich anfühlte, den kleinen weißen Ball zu treffen, also bat ich ihn, mir einen Eimer Bälle zu kaufen. Er gab mir sein Sandwedge. 

Nach einigen erfolglosen Versuchen gelang es mir, einen Ball zu treffen. Ich kann mich noch an das Gefühl erinnern. Der Ball fühlte sich sehr weich an. Es war, als hätte ich nichts getroffen. Der Ball flog 30m, was weiter war als ich irgendeinen Gegenstand in meinem Leben getroffen hatte. Ich war süchtig. Das mühelose Gefühl und den Klang des Kontakts haben mich fasziniert.

Und jetzt, so viele Jahre später, kann ich auf so viele wunderbare Momente beim Golf zurückblicken. 

Ich hatte das Glück, in vier tollen Golfclubs zu arbeiten.
Meine PGA Ausbildung fand im  Golfclub Stolper Heide in Berlin statt, wo ich Bernhard Langer, der Designer des Golfclubs, treffen durfte. I
ch konnte absolut kein deutsch sprechen, konnte aber mit der Hilfe von den Mitgliedern die Sprache schnell lernen. Der brillante Peter Phillipps hat mich ausgebildet. Er war ein typischer englischer Professional und das erste, was ich gelernt habe, war die Etikette.

Nach 8 glücklichen Jahren in Berlin zog ich an die Küste, nur wenige Kilometer von Dänemark. Als Kapstädter musste ich einfach in der Nähe des Meeres leben. Ich arbeitete alleine als Golflehrer in dem Nordfriesichen Golfclub, GC Hof Berg und habe sehr viel gelernt, da ich in wirklich allen Golfbereichen tätig waren. 

Nach ich 10 lehrreichen Jahren, kehrte ich in meine Lieblingsstadt, Berlin, zurück und arbeitete drei Jahre lang unter dem Schüler von David Leadbetter, Nicholas Zaher im Golfclub Kallin. 

Die aktuellste Kapitel meiner Karriere fand in 2018 in einem der schönsten Golfclubs der Welt, dem Golfclub Föhr, statt. Besonders stolz war ich auf meine Föhr-Ladies-Team, das die Bundesliga Klassenerhalt geschafft hat. 
Wenn Sie einen richtigen Linksplatz spielen möchten, dann sollten Sie unbedingt die Insel Föhr besuchen.

In 2011 starte ich einen neuen Hobby und wurde Blogger. Gleichzeitig fing ich an zu filmen und meine Golf-Videos auf Youtube hochzuladen.

Diese Medien haben mir eine neue Welt eröffnet. Die Möglichkeit anderen online zu helfen, ist immens. Ich kann immer noch nicht glauben, dass bereits einige meine Videos über 100 000 Mal angesehen wurden und bin sehr dankbar dafür. 

Danke, dass Sie die zeit genommen haben, über meinen Weg zu lesen. Ich hoffe, dass Sie bald wieder meine Webseite besuchen werden und dass ich Ihnen beim Golfspielen helfen kann. Ich würde mich sehr freuen, Sie Online oder auf einer Golfreise, sehr bald zu treffen.

Menü schließen