Kurzes Spiel Ziele, Ideen, Vorschläge für die neue Saison


Kurzes Spiel Tipps

Heute möchte ich dir einen Plan, Ideen und Vorschläge für dein kurzes Spiel für die kommende Saison geben.

** Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, können Sie das Video am Ende des Artikels anschauen.

1. Sie brauchen einen Lieblingsschläger

Sie brauchen einen Schläger, dem Sie wirklich vertrauen. Sie müssen wissen, dass Sie den Ball jedes Mal sauber schlagen, wenn Sie diesen Schläger in der Hand haben!

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. Ist es wichtig mit verschiedenen Schlägen zu spielen. Manchmal ist es wichtig einen Chip mit einem Eisen 8 spielen zu können, oder mit einem Sandwedge einen hohen Lob Shot zu spielen, aber ich denke, es ist wirklich sinnvoll, einen Schläger für 70% Ihrer Schlägen ums Grün zu verwenden.

Lernen Sie mit diesem Schläger, den Ball hoch UND niedrig zu spielen. Das könnten Sie erreichen, zum Beispiel, indem Sie die Ballposition variieren.

Was könnte Ihr Lieblingsschläger sein? Sie sollten das entscheiden. Ich bevorzuge mein 52 Grad Gap Wedge. Ich finde es einfach, mit diesem Schläger den Ball hoch und niedrig zu schlagen.

2.Denken Sie FLACH

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Ball solide zu treffen, sollten Sie versuchen, den Ball so flach wie möglich zu pitchen oder zu chippen. Dies führt automatisch dazu, dass Sie den Ball in einem absteigenden Schlag treffen, was für einen besseren Kontakt und Spin besser ist.

“Was ist mit dem Pitch?“, fragen Sie. “Sollte der Ball mit diesem Schläger nicht hoch fliegen?“ Ja sollte es. Sie müssen sich nur vorstellen, dass der Ball tief fliegen wird. Der hohe Loft Ihres Wedges lässt den Ball höher fliegen, aber der steileren Eintreffwinkel verbessert den Kontakt.

3. Verwenden Sie einen Landepunkt

Wenn Sie Ihr kurzes Spiel wirklich verbessern möchten, üben Sie das Treffen eines Landepunktes.

Viele Spieler konzentrieren sich beim Chippen nur auf das Loch. Dies ist nicht hilfreich für die Längenkontrolle.

Das folgende Video zeigt Ihnen, wie Sie üben, einen bestimmten Punkt auf dem Grün zu treffen, und wie Sie dies in Ihrem kurzen Spiel implementieren.

4. Lassen Sie den Ball so schnell wie möglich landen

Ich weiß, dass es sehr sexy ist zu sehen, wie ein Ball bis zur Fahne fliegt und dann schnell anhält. Dies ist jedoch nicht die sicherste Methode.

Sie werden langfristig weitaus erfolgreicher sein, wenn Sie den Ball so schnell wie möglich landen und dann so weit wie möglich rollen lassen. Das heißt, wenn das Vorgrün fest genug ist, lassen Sie den Ball dort landen!

Auf diese Weise können Sie auch mit Schlägern spielen, die den Dachboden verlassen haben, z. B. mit einem Pitching Wedge anstelle eines Sandkeils. Das macht den Schuss wieder einfacher zu spielen.

5. So üben Sie die halben Schläge

Dieser Tipp kann für Ihr Spiel sehr hilfreich sein! Folgendes sollten Sie tun:

  • Gehen Sie zu einem Übungsgrün.
  • Pitchen Sie mehrere Bälle..
  • Versuchen Sie, die Bälle so nah wie möglich an einer Fahne zu schlagen.
  • Wenn Sie feststellen, dass Sie die Entfernung richtig einschätzen, lassen Sie sich filmen. Wie lang ist Ihr Rückschwung und wie schnell schwingen Sie?
  • Schlagen Sie jetzt erneut Bälle von der gleichen Stelle und auf das gleiche Ziel. Versuchen Sie, die von Ihnen gefilmten Pitches zu emulieren.
  • Können Sie den Ball in der gleichen Entfernung schlagen? Ja? Großartig!
  • Verwenden Sie jetzt Ihren Laser und filmen Sie, wie weit Sie pitchen! Notieren Sie die Entfernung.
  • Wenn Sie zum Beispiel den Ball mit diesem bestimmten halben Schwung 35 m schlagen, können Sie jetzt die Länge Ihres Rückschwungs leicht erhöhen, um den Ball 40 m zu treffen.
  • Was Sie gerade getan haben, ist Gold wert! Warum? weil Sie jetzt genau wissen, was Sie tun müssen, um einen Pitch in einer bestimmten Entfernung zu schlagen.

Aktuelle Beiträge

Vaughan Hawtrey Golf Newsletter

Bekommen Sie kostenlose Tipps und Hilfe über die folgenden Themen ein Mal im Monat:

Hier Anmelden